Neuer Bericht zeigt Aufwärtstrend in Schattenapotheken, die behaupten, … für Anfänger

Neuer Bericht zeigt Aufwärtstrend in Schattenapotheken, die behaupten, … für Anfänger

Angesichts unserer Ergebnisse gehen wir davon aus, dass einige Menschen, für die eine klinisch basierte Abtreibung nicht schnell zugänglich oder angemessen ist, denken könnten, dass Pillen zur Selbstversorgung aus dem World Wide Web tatsächlich eine logische Option sind.

Während die Coronavirus-Pandemie weiter tobt, verlassen sich Käufer tatsächlich auf E-Commerce als Methode, um alles zu kaufen, was von Lebensmittelgeschäften bis hin zu verschreibungspflichtigen Medikamenten reicht. Derzeit versuchen sogenannte „Schattendrogerie“ tatsächlich, globale Ängste auszunutzen und Geld zu verdienen, indem sie behaupten, inoffizielle Coronavirus-Behandlungen ohne Rezept zu vermarkten, je nach einem Babel-Street-Rekord.

„In allen FDA-Standards gibt es viele Hinweise auf „unseriöse Online-Apotheken“. Diese Zeichen ermöglichen es Menschen, verschreibungspflichtige Medikamente ohne gültiges Rezept zu erhalten, die zu sehr erschwinglichen Preisen angeboten werden, die „zu gut, um wahr zu sein“ erscheinen, und die von Orten außerhalb der USA kommen USA oder weltweite Lieferung." Babel berichtet, dass diese dunklen Drogerien mit gehackten Websites mit legitimen Ursprüngen arbeiten und die potenziellen Kunden anschließend auf die Online-Drogerie umgeleitet haben.

Während es diese dunklen Drogerien schon seit langer Zeit gibt, deutet die Babel-Akte darauf hin, dass Menschen, die behaupten, COVID-19-Heilmittel zu haben, in den letzten Monaten das Wachstum vollzogen haben. Analysten bei Babel durchkämmten Websites in zahlreichen Fremdsprachen, die behaupteten, Ritonavir, Ritomune, Lopinavir, Lopimune, Fluvir, Plaquenil (Hydroxychloroquin) und auch Aralen (Chloroquin) anzubieten.

Die Gebühr ging Mitte April etwas zurück, tauchte aber Mitte Mai wieder auf. „Die URL-Auswertung für die COVID-spezifische Sammlung ergab auch die Entstehung eines viel direkteren TTP, mit dem die Internet-Apotheken arbeiten, die COVID-bezogene Medikamente anbieten. Einige der mit COVID-19 verbundenen Links verwenden weiterhin Raubkopien von Stammdomänen zur Verschleierung und Umleitung; dennoch haben zahlreiche Websites tatsächlich damit begonnen, die jeweiligen COVID-19-relevanten Arzneimitteltitel in die Herkunftsdomäne aufzunehmen.

Die Coronavirus-Pandemie hat tatsächlich ebenfalls eine Welle falscher Informationen mit sich gebracht. Das Internet ist vollgestopft mit Theorien, die Heilmittel und Schutzmaßnahmen für die Infektion sprießen, mit allem, was vom Alkoholkonsum über warmes Wasser mit einer Zitrone bis zum Trinken von Schnaps kommt. Trotzdem gibt es heute laut der World Health and Wellness Institution eigentlich keine Medikamente, die zur Bekämpfung des Virus zertifiziert sind.

Die WHO weist auf die gefährlichen Auswirkungen des Missbrauchs von Medikamenten zur Behandlung des Coronavirus hin, wobei vor allem berücksichtigt wird, dass Hydroxychloroquin schwerwiegende negative Auswirkungen und auch gesundheitliche Probleme haben kann. „Darkness-Online-Apotheken bleiben aktiv und versuchen, aus der COVID-19-Pandemie Kapital zu schlagen, um Geld zu verdienen, indem sie in der Regel bekannte [Strategien, Strategien und Methoden] verwenden“, heißt es in dem Bericht. "Käufer müssen wirklich skeptisch sein und sich auch an die Warnungen von dunklen Drogerien halten, damit sie nicht wirtschaftlich betrogen werden und auf wahrscheinlich unproduktiven oder kontrollierten Substanzen basieren." Während sich die Akte besonders auf diese unseriösen Apotheken konzentriert, findet unser Unternehmen eine boomende Menge von Internet-Drogerieunternehmen, die legitimere Therapien anbieten.

Der E-Commerce-Riese hat erst kürzlich zusammen mit Blue Cross Blue Guard aus Massachusetts ein Schnäppchen gemacht, das sich mit Amazons Tablet Stuff-System direkt in die my, Blue-Teilnehmer-App des Zahlers integriert. Ein weiteres auf dem Markt ist Pill, ein in The Big Apple City ansässiges Startup, das 200 Millionen US-Dollar gesammelt hat, um seine persönlich gelieferten Lösungen zur Abgabe von Medikamenten am selben Tag zu erweitern.

Wenig bekannte Fakten über Lebensläufe – Online-Drogerie, Apotheke, Rezepte und Gesundheit ….

Im Oktober kündigte das Unternehmen eine Sammlung A-Sammlung in Höhe von 7 Millionen US-Dollar an.

Online-Apotheken bieten eine praktische und kostengünstige Methode, um Rezepte zu erhalten. Sie können Geld sparen, indem Sie Percocet online kaufen, und es fallen keine apothekefurmenschen Kosten für verschreibungspflichtige Medikamente an, wenn Sie in einer Online-Apotheke einkaufen. Wenn Sie Percocet online kaufen, bieten Ihnen die Apotheker das Medikament auf jeden Fall in einem versiegelten Behälter an, um sicherzustellen, dass Sie sich von potenziellen Medikamentenkommunikationen fernhalten.

Rx Outreach fühlt sich geehrt zu enthüllen, dass unser Unternehmen tatsächlich zu einigen der größten Online-Drogerien des Loan Magazine für 2021 ernannt wurde. Rx Outreach, die einzige gemeinnützige Apotheke, die es auf die Checkliste geschafft hat, wurde tatsächlich für unser Engagement hervorgehoben, auch Menschen preisgünstige Medikamente zu geben als Familien in Anspruch. Seit 2010 hat Rx Outreach mehr als 3 abgegeben.

Durch die Generierung stabiler Verbindungen mit Mitwirkenden und Pharmaunternehmen gelingt es unserem Team, den Preis für lebensrettende Medikamente zu senken und den Menschen den Wunsch nach einer besseren Lebensqualität zu erfüllen. Als größte Non-Profit-Versandapotheke in den USA nutzt Rx Outreach ein umfassendes Medikamentenverzeichnis mit übersichtlichen Preisen. Fracht wird angeboten, und es gibt keine Abonnementkosten oder versteckte Gebühren jeglicher Art.

Bluthochdruck, aufbrausendes Verdauungstraktsyndrom, Parkinson, Krämpfe, Schilddrüsenerkrankungen. Tausende von Menschen in unserem Land kämpfen sowohl gegen Armut als auch gegen ständige Krankheiten. Unser Team ist bestrebt, Personen ohne Versicherung, Unterversicherung und Garantien zu helfen, die sich ihre Rezepte immer noch nicht leisten können. Menschen erhalten Rx Outreach, wenn ihr Jahreseinkommen beträgt: 51.360 $ oder weniger für eine einzelne Person 73.240 $ oder weniger für eine Familie mit zwei Kindern 92.120 $ oder weniger für einen Haushalt mit 3 111.000 $ oder weniger für ein Familienmitglied von vier (Berücksichtigen Sie 18.880 $ für jede weitere Person) Unser Team hat unseren Medizinkurs sogar vorübergehend erweitert, um Menschen und Angehörige zu unterstützen, die von den finanziellen Herausforderungen von COVID-19 betroffen sind.